Print

Murals in Berlin

People to People International sucht Partner für das Kunstprojekt

“Global Youth Murals on Tour”

Das Projekt ist Teil des School and Classroom Programms. Jedes Jahr werden Schüler in der ganzen Welt dazu eingeladen, Bilder zum Thema internationale Freundschaft, Völkerverständigung und Frieden zu gestalten.

Es entstehen bemerkenswerte Arbeiten, welche die eigene Kulturwelt, Wünsche und Hoffnungen der teilnehmenden Kinder auf kreative Weise anschaulich machen.

Die Bilder werden zuerst im Hauptsitz von People to People International (PTPI) in Kansas City, USA gezeigt. Anschließend werden sie auf die Reise geschickt - dieses Jahr auch nach Berlin.

Wir sind auf der Suche nach einem geeigneten Ort für eine zirka vierwöchige Ausstellung, um 15 dieser Bilder der Öffentlichkeit zeigen zu können. Es sind keine Kosten involviert.

Wir möchten Sie gerne als Partner für dieses Projekt gewinnen. Wir würden uns sehr freuen, die Werke in Ihrem Unternehmen präsentieren zu können, und bedanken uns im Voraus für Ihr Entgegenkommen.

Wenn sie neugierig geworden sind, können sie gerne noch mehr über dieses Programm erfahren und sich einen ausführlicheren Einblick in die Kreativität der Schüler verschaffen.

Kontakt: Kuratorin Judith Schömbs

People to People International (PTPI), mit Hauptsitz in Kansas City, Missouri USA, wurde am 11. September 1956 von Präsident Dwight D. Eisenhower gegründet, um Völkerverständigung und internationale Freundschaft durch erzieherische, kulturelle und humanitäre Aktivitäten zu fördern. Dies geschieht durch den unmittelbaren Austausch von Vorstellungen und Erfahrungen zwischen Menschen verschiedener Länder und Kulturen. PTPI ist in den USA als gemeinnützige Nichtregierungs-Organisation anerkannt und in 135 Ländern präsent. Mehr als 80.000 Familien und Einzelpersonen nehmen aktiv an Programmen von People to People International teil.